Digital Sales Blog

Ajedo - Blog für digitale Themen

Ajedo und die Interactive Digital Dialog Methode - IDD

Beitrag vom 21.11.2018        Anzahl Abrufe: 2377        Kategorie: Digital Vertrieb

Ajedo und die Interactive Digital Dialog Methode  - IDD

Ajedo die „Interaktive Vertriebsplattform" ermöglicht nicht nur die Vertriebsprozessumsetzung als Internet-Kommunikationsplattform, sondern beinhaltet auch eine Methode, um neue, einzigartige und zukunftsorientierte Wertschöpfungsprozesse für Unternehmen und deren Vertriebsorganisationen umzusetzen.

Ajedo sammelte in den letzten Jahren einen großen Anteil an Erfahrung und Knowhow, um Vertriebsprozesse ganz neu zu definieren.

In vielen Abhandlungen werden Vertriebsprozesse nicht detailliert genug beschrieben. Aus diesem Grund analysierte Ajedo über Jahre Vertriebsprozesse in unterschiedlichsten Unternehmen und Branchen.

Es ging dabei darum, diese Prozesse detailliert und genau in die kleinsten Prozessschritte zu unterteilen. Diese Genauigkeit fördert ganz neue Ansätze und Notwendigkeiten zu Tage, die oft nicht gesehen und schon gar nicht beachtet werden.

Aus diesen Erkenntnissen entwickelte Ajedo die Interactive Digital Dialog Methode - IDD, um Vertriebsprozesse in einer ganz neuen Form möglichen zu machen. Über IDD und der technischen Ausführung über die interaktive Vertriebsplattform von Ajedo, werden einzigartige Kommunikationsprozessen, zwischen Berater und Kunden umsetzbar.

IDD ermöglicht es, in neu beeinflussten Phasen des Vertriebsprozesses, neue Kommunikationsansätze in die Vertriebspraxis zu bringen. Es werden dafür einzigartiger Ajedo Funktionen eingesetzt, die auf sehr sensible und wichtige Vertriebsprozessabschnitte eine enorme Wirkung entfalten.

Die Umsetzung erfolgt dabei nicht nur in der Theorie, sondern in einer direkten und praxisbezogenen Methode für die tägliche Vertriebsarbeit eines Beraters.

In vielen Abhandlungen über das Thema Vertrieb werden Prozesse als eindeutig definiert und dabei vergessen, dass zwischen Berater und Kunden eine Menge von Notwendigkeiten, Bedürfnisse oder Erwartungen bestehen, die meist erst gar nicht beleuchtet sind.

Genau diese nicht beleuchteten Punkte führen oft dazu, dass Vertriebsprozesse schon in Ihrer Entstehung zum Scheitern verurteilt sind. So werden täglich tausenden von hoch interessanten Kontakten, durch eine falsche Methodik, für alle Zeiten vernichtet, weil die notwendigen Informationsflüsse und Ansprachen nicht vorhanden sind und schon gar nicht umgesetzt werden können.

Genau in diesen wichtigen Kommunikationsphasen greift IDD durch eine neue und einzigartige Kombination aus Methoden und Funktionsbereichen in der Interaktiven Vertriebsplattform von Ajedo.

Zudem werden diese neuen und erweiterten Vertriebsphasen, im Dialog und der optimalen Kommunikation zum potentiellen Kunden, in der Praxis umgesetzt. Interaktion ist auch bei der IDD Methode ein Schlüsselfaktor, der auch wieder durch Ajedo optimal in die Praxis gebracht werden kann.

Denn erfolgreiche Vertriebsprozesse, mit einer nachhaltigen Wertschöpfung entstehen erst dann, wenn Kunde und Berater in einen erfolgreichen Vertriebsdialog treten kann. Oft machen klassische Vertriebskonzepte diesen Dialog extrem schwierig oder überhaupt nicht umsetzbar.

Zudem dass ganzheitliche digitale Vertriebsprozesse bis zum Abschluss, so wie in Ajedo, in klassischen Vertriebskonzepte überhaupt nicht möglich sind. Denn genau diese Art der Vertriebsprozesse wird die Zukunft sein.

Digitale interaktive Vertriebsprozesse werden immer mehr in den Vertriebsalltag eintreten und ganz neue Wertschöpfungen und Vervielfältigungen möglich machen. Vertriebsprozesse werden hoch skalierbar und optimal auswertbar.

Kunden werden zum Kommunikationspartner und nicht zum nervigen Kunden, Vertriebsberater werden vom nervigen Verkäufer zum Informationsmanager. Es entsteht eine ganz neuen Art des Vertriebsdialogs.

Wie in Ajedo heute schon möglich, übernehmen moderne Medien Aufgaben, um Kunden zu informieren, das Produkt und die USPs vorzustellen, den Kunden von den Vorteilen zu überzeugen und bis zum Abschluss zu begleiten.

Vertriebsberater lenken und steuern diese Vertriebsprozesse mit einer neuen und noch nicht dagewesenen Vervielfachung der eigenen Vertriebsarbeit und sind nachhaltig am Kunden und seinen Bedürfnissen orientiert.

Diese neuen Vertriebskonzepte lassen durch Ajedo immer wiederkehrende Kommunikationsprozesse zu und werden durch den Vertriebsberater in Realtime überwacht.

Und das Ergebnis für Unternehmen?
Eine enorme Vervielfältigung der Vertriebseffizienz, die eine der wichtigsten Quoten beeinflusst, doch von vielen Unternehmen nicht anpackt wird.

Die Abschlussquote!
Eine der entscheidenden Faktoren im Vertrieb und der leider einen sehr hohen negativen Wert beinhaltet. Das negative Verhältnis von einem sehr hohen Verlustfaktor zu den Abschlüssen. Die Abschlussquote eröffnet, dass ein Unternehmen, je nach Abschlussquote, jeden Monat eine hohen Prozentsatz an Geld vernichtet, ohne eine Leistung zu erhalten.

Kosten und Aktivitäten die jeden Tag ins Nichts laufen und einen enormen Einfluss auf die Kostenbelastung von Vertriebsorganisationen haben. Wenn man bedenkt, dass eine Änderung der Abschlussquote eine Umsatzsteigerung im zweistelligen Bereich erzielen kann, sollte es für Unternehmen nichts Wichtigeres geben, als nur diese Faktor zu erhöhen.

Und Ajedo, ja Ajedo setzt genau die Methode und Plattform ein, um auf diese wichtigen Faktor entscheidenden Einfluss zu nehmen, Wertschöpfung zu erzielen, die auch den Faktor 10 oder mehr erreichen kann.

Daher ist bei Ajedo die Zukunft schon angekommen, um Vertriebsorganisationen und jeden Vertriebsberater in interaktiven und neuen Vertriebsprozessen mit einer hohen Wertschöpfung zu unterstützen!

Der digitale Vertriebsarbeitsplatz der Zukunft!


Blog Suche

Blog Kategorien

Blog-Kategorien

Blog Wortsuche

Die häufigsten Blog-Begriffe

Digitaler Wandel im Kundenservice v ...

Beitrag vom 20.11.2018       Anzahl Abrufe: 1245

Digitaler Wandel im Kundenservice von Banken

Der Vertrieb in der Finanzdienstlei ...

Beitrag vom 20.11.2018       Anzahl Abrufe: 918

Der Vertrieb in der Finanzdienstleistungsbranche

Die Nähe zum Kunden

Beitrag vom 21.11.2018       Anzahl Abrufe: 1934

Die Nähe zum Kunden

Wahrnehmung von Marken - Alle Sinne ...

Beitrag vom 21.11.2018       Anzahl Abrufe: 1548

Wahrnehmung von Marken - Alle Sinne ansprechen?

Konkrete Ziele setzen

Beitrag vom 21.11.2018       Anzahl Abrufe: 1508

Konkrete Ziele setzen

Starke Veränderung beim Vertrieb v ...

Beitrag vom 20.11.2018       Anzahl Abrufe: 787

Starke Veränderung beim Vertrieb von Finanzprodukten

IBM Studie zu Social Business

Beitrag vom 20.11.2018       Anzahl Abrufe: 1541

IBM Studie zu Social Business

Einfach mehr und besser verkaufen - ...

Beitrag vom 21.11.2018       Anzahl Abrufe: 1265

Einfach mehr und besser verkaufen - mit direkter Kundenansprache

Ajedo und die Interactive Digital D ...

Beitrag vom 21.11.2018       Anzahl Abrufe: 2378

Ajedo und die Interactive Digital Dialog Methode  - IDD

Steuern Sie Ihre Kunden dorthin, wo ...

Beitrag vom 18.11.2018       Anzahl Abrufe: 950

Steuern Sie Ihre Kunden dorthin, wo Sie sie haben wollen

Ajedo steigert den Kunden-Wertbeitrag

Beitrag vom 20.11.2018       Anzahl Abrufe: 999

Ajedo steigert den Kunden-Wertbeitrag

Der modernste Vertriebsarbeitsplatz ...

Beitrag vom 20.11.2018       Anzahl Abrufe: 1033

Der modernste Vertriebsarbeitsplatz aus Sicht eines Beraters

Online-Kommunikation von Versichere ...

Beitrag vom 21.11.2018       Anzahl Abrufe: 1021

Online-Kommunikation von Versicherern häufig nur Mittelmaß

Die zwei wichtigsten Punkte zum rea ...

Beitrag vom 20.11.2018       Anzahl Abrufe: 953

Die zwei wichtigsten Punkte zum realen Verkauf von Produkten

Maximale Präsenz bei Kunden über ...

Beitrag vom 20.11.2018       Anzahl Abrufe: 1053

Maximale Präsenz bei Kunden über das ganze Jahr!

Netzwerke auch über größere Entf ...

Beitrag vom 21.11.2018       Anzahl Abrufe: 1566

Netzwerke auch über größere Entfernungen

Vom aktiven Dialog über mehrere Ph ...

Beitrag vom 20.11.2018       Anzahl Abrufe: 1211

Vom aktiven Dialog über mehrere Phasen zum Verkaufsabschluss