Digital Sales Blog

Ajedo - Blog für digitale Themen

Die neuen Wege in der Kunden-Kommunikation

Beitrag vom 20.11.2018        Anzahl Abrufe: 1259        Kategorie: Vertriebskommunikation

Die neuen Wege in der Kunden-Kommunikation

Wer heute und zukünftig im Markt erfolgreich positioniert sein möchte, der wird nicht nur die richtigen Produkte entwickeln, sondern auch die Umsetzungskompetenz seines Vertriebs auf den neusten Stand bringen.

Produkte und Dienstleistungen werden daher gemerell weiterentwickelt damit sie "up to date" sind. Permanente Anpassung und neueste Innovationen sollen die Zukunft des Unternehmens sichern. Kundenzugänge und Absatzwege entwickeln sich laufend weiter.

Die Entwicklung des Vertriebs und die strategische Ausrichtung eines Unternehmens gehören mittlerweile zu den Basics. Klassische und moderne Absatzwege fliessen immer mehr zusammen. Selbst die beratungsintensive Branche Finanzdienstleistung kommt ohne e-commerce Strukturen heute nicht mehr aus.

Diese erlauben dem innovativen Unternehmen von heute einen Marktvorsprung durch zeitgemässe Kommunikation. Wieviel Berater heutzutage gebraucht werden, bestimmt allein der Kunde. Erfolgreiche Unternehmen reagieren auf die unterschiedlichen Kommunikationsbedürfnisse der Kunden und setzen diese aktiv um.

Jedes Medium hat eineunterschiedliche Sprache und wird von ausgebildeten Verkäufern in der Praxis je nach Kundenwunsch beherrscht. Messbare Vertriebsergebnisse, skalierbare Vertriebsmethoden, Unabhängigkeit und eine große Marktexpansion bündeln die Vorteile eines solchen Absatzkanal über eine aktive Informations-Kommunikation.

Der Versuch Marktexpansion durch die isolierte Massnahme über eine reine Produkt-Kampagne zuerreichen, ist wie das Kurieren am Symptom und führt nicht zur Heilung. Neue Impulse, zeitgemässe Kommunikationsmethoden und strukturierte Vertriebssysteme sorgen für eine ganzheitliche Stärkung der Absatzkanäle.

Das Implementieren von modifizierten Absatzwegen und das Anwenden von zeitgemässen Kommunikationssmethoden im Vertrieb geben dem Unternehmen die Gewissheit heute und zukünftigerfolgreich am Markt positioniert zu sein.

Die Fokussierung auf nur einen Vertriebsweg wie z.B. externer Aussendienst, sorgt im worst case Fall für den Verlust der Unabhängigkeit oder das Stagnieren der Umsätze. Der direkte Draht zum Kunden schafft nicht nurUnabhängigkeit und Umsatz, sondern sorgt auch für eine Messbarkeit der Akzeptanz zum Unternehmen und/oder dem Produkt.

Je nach Art und Umfang der Dienstleistung oder dem Produkt werden individuelle Vertriebssysteme eingesetzt. Direkter Kundenkontakt mit Versenden von Medien über Mediamails bis hin zur Reaktion und Rückmeldung vom Kunden über eine Analysesystem.

Viele erfolgreiche Verkäufer brauchen wir ..." dieser nachvollziehbare Wunsch vieler Unternehmen lässt sich ausfolgendem Grund nicht realisieren: Es gibt i.d.R. zu wenig davon. Das Problem kann auf zwei Arten gelöst werden:

- Die bisher erfolgreichen Verkäufer mit geeigneten Vertriebssystemen zu multiplizieren.
- Die vorhandenen Vertriebsabteilungen mit Hilfe einer optimierten Prozesskette weiter zu entwickeln.

Geeignete onlinebasierende Kommunikationssysteme optimieren den eigenen oder freien Vertrieb zum gewünschten Ziel. Beide Methoden erlauben dem Unternehmen die Vertriebsaktivitäten völlig neu zu definieren und in jede gewünschte Ebene frei zu skalieren.

Das Argument, dass hohe Umsätze nur mit einer großen Anzahl von Vertriebsmitarbeitern realisiert werden können, ist mittlerweile überholt. Modernste Vertriebssysteme und "one to many" Kommunikationssysteme werden bei entsprechender Anwendung einen besseren Erfolg erzielen. Vertriebstransformation definiert sich als Wandlungsprozess zur Steigerung der Marketing - und Vertriebsaktivitäten in stetig veränderten Märkten.

Markt - und Kommunikationsanpassung ist die Grundlage für das langfristige Bestehen im Wettbewerb. Ein sorgfältig geplanter und durchgeführter Transformationsprozess führt zu einer nachhaltigen Professionalisierung von Vertrieb und Marketing.

Falsch angewandte Massnahmen führen meist in kürzester Zeit wieder zu: business as usual.


Blog Suche

Blog Kategorien

Blog-Kategorien

Blog Wortsuche

Die häufigsten Blog-Begriffe

Der Vertrieb in der Finanzdienstlei ...

Beitrag vom 20.11.2018       Anzahl Abrufe: 1604

Der Vertrieb in der Finanzdienstleistungsbranche

Wertschöpfung direkt am Vertriebsp ...

Beitrag vom 21.11.2018       Anzahl Abrufe: 2584

Wertschöpfung direkt am Vertriebsprozess

Digitalisierung der Finanzdienstlei ...

Beitrag vom 20.11.2018       Anzahl Abrufe: 1797

Digitalisierung der Finanzdienstleistung: Die Marke machts

Die neuen Wege in der Kunden-Kommun ...

Beitrag vom 20.11.2018       Anzahl Abrufe: 1260

Die neuen Wege in der Kunden-Kommunikation

Ende der Beschaulichkeit

Beitrag vom 21.11.2018       Anzahl Abrufe: 1736

Ende der Beschaulichkeit

Der Vergleich, digitale Vertriebssy ...

Beitrag vom 11.12.2018       Anzahl Abrufe: 1075

Der Vergleich, digitale Vertriebssysteme zu konventionellen Vertriebssystemen

Quo vadis Vertriebsmanagement?

Beitrag vom 20.11.2018       Anzahl Abrufe: 1966

Quo vadis Vertriebsmanagement?

Vertriebsabschluss in wenigen Zügen

Beitrag vom 21.11.2018       Anzahl Abrufe: 2795

Vertriebsabschluss in wenigen Zügen

Push- und Pull-Strategie

Beitrag vom 20.11.2018       Anzahl Abrufe: 4725

Push- und Pull-Strategie

Kommunikation wird für Top-Manager ...

Beitrag vom 20.11.2018       Anzahl Abrufe: 1213

Kommunikation wird für Top-Manager immer wichtiger

Neue Wertschöpfungen in Vertriebso ...

Beitrag vom 21.11.2018       Anzahl Abrufe: 1764

Neue Wertschöpfungen in Vertriebsorganisationen

Technologischer Wandel bringt Finan ...

Beitrag vom 20.11.2018       Anzahl Abrufe: 1665

Technologischer Wandel bringt Finanzdienstleister an Grenzen

Die Prinzipien der Überzeugung

Beitrag vom 20.11.2018       Anzahl Abrufe: 1380

Die Prinzipien der Überzeugung

Einfach mehr und besser verkaufen - ...

Beitrag vom 21.11.2018       Anzahl Abrufe: 1741

Einfach mehr und besser verkaufen - mit direkter Kundenansprache

Trends der Online-Nutzung in Deutsc ...

Beitrag vom 20.11.2018       Anzahl Abrufe: 2298

Trends der Online-Nutzung in Deutschland 2013

Digitale Prozesse in der Vertriebsp ...

Beitrag vom 21.11.2018       Anzahl Abrufe: 890

Digitale Prozesse in der Vertriebspraxis

Die vernachlässigte Frau in der Be ...

Beitrag vom 20.11.2018       Anzahl Abrufe: 1556

Die vernachlässigte Frau in der Beratung