Läutet Mercedes-Benz das Ende der Autohäuser ein?


Artikel weiter empfehlen:


Als erster Hersteller bietet Mercedes Neuwagen im Internet an. Die Stuttgarter preisen das Autohaus zwar weiter als wichtigen Vertriebsweg - doch der Onlinehandel verspricht gigantische Profite.

Bislang haben die Automobilhersteller vom Neuwagenverkauf im Internet die Finger gelassen. Privatkunden, die sich ein neues Fahrzeug gönnen, müssen ins Autohaus oder über einen Internetvermittler gehen - der wiederum auf einen Händler verweist.

Doch Daimler will den Vermittlern das Geschäft nicht länger überlassen und geht nun im Neuwagengeschäft selbst online: Ab Dienstag kann man im Online-Store "Mercedes-Benz connect me" ein fabrikneues Auto bestellen. Damit krempeln die Stuttgarter die Regeln bei Autokauf um, die über Jahrzehnte galten.

Tastende Versuche, im digitalen Geschäft mitzumischen, gibt es bei den deutschen Herstellern seit geraumer Zeit: Audi hat mit der Audi City einen digitalen Showroom entworfen, in dem Kunden ihr Auto an Bildschirmen konfigurieren künnen. BMW verkauft sein Elektroauto i3 online - mit Hilfe von Vertragshändlern, die als "Agenten" auftreten. Mercedes bietet nun gleich mehrere Modelle im Internet an.


http://www.welt.de/wirtschaft/article122481707/Laeutet-Mercedes-Benz-das-Ende-der-Autohaeuser-ein.html



Artikel weiter empfehlen:


Zufallsartikel