17 Leitlinien für zukunftsorientierte Vertriebsstrategien - Artikelserie: 3. Leitlinie


Artikel weiter empfehlen:



Vertrieb ist in den meisten  Fällen eine Herausforderung die immer wieder neu hinterfragt werden  muss. Es ist nicht leicht ständig sich selbst und die Entwicklung zu  hinterfragen, um aus Vertriebsaktivitäten eine optimale Wertschöpfung zu  erhalten.

Leicht werden neue Vertriebsstrategien erarbeitet,  die Umsetzung in der Praxis hängt dem Anspruch bei weitem hinterher. Aus  diesem Grund bieten wir hier eine Artikel-Serie die nacheinander 17  Leitlinien ausführen, wie Vertriebsstrategien auch in der Praxis  umgesetzt werden können.

3. Leitlinie >>


3. Konkrete Ziele setzen

Setzen  Sie klar definierte Ziele für Ihre neue Vertriebsstrategie. Planen Sie  Ziele nicht zu hoch und erwarten Sie Entwicklungen die erst zu 30%, dann  zu 60% und vielleicht erst nach mehreren Monaten zu 90% erfolgreich  sind.
Diese Ziele sollten Sie auch immer wieder hinterfragen und in zeitlichen Abständen durch Auswertungen überprüfen.

Problematische Entwicklungen in der Vertriebsstrategie sollten auch  als ein Teil des Ziels festgelegt werden. Denn es gibt bei jedem  Businessprozess nicht nur positive, sondern auch negative Situationen.

Negative bedrohende Punkte sollten genau erfasst und mit einem  aktiven Maßnahmenkatalog hinterlegt werden. Denn nicht nur erfolgreiche  Ergebnisse sind ein Ziel, sondern auch kritische Situationen mit einer  klaren Strategie zu lösen sollte ein Ziel des Ganzen sein.


Mehr Informationen: http://www.ajedo.de

Das Video zum Thema: http://www.ajedo.de/ref.php?refid=bl



Artikel weiter empfehlen:


Zufallsartikel

Quo vadis Vertriebsmanagement?
(Vertrieb & Marketing)