Die deutsche Versicherungswirtschaft braucht strukturelle Veränderungen


Artikel weiter empfehlen:



Mehrere Studien renommierter Unternehmensberater und Marktforschungsinstitute zeigen, die deutsche Versicherungsbranche steht nach den negativen Entwicklungen der letzten Jahre unter Druck: Sie muss neue Wachstumsfelder identifizieren, Stückkosten senken und vor allem Vertriebskosten optimieren. Angesichts rückläufiger Kapitalanlageergebnisse und zusätzlicher Reserveanforderungen ist sie darüber hinaus gefordert, ihren Kunden mit neuen Leben- Produkten und Transparenz zu begegnen.

Eine weitere Studie beschäftigt sich mit den Vertriebskanälen: Später als andere Branchen erreicht die Digitalisierung nun auch die Versicherungsunternehmen mit großem Nachdruck. Versicherungskunden akzeptieren nicht mehr länger die noch bestehenden Grenzen zwischen herkömmlichen und digitalen Kommunikationskanälen und wollen selbst entscheiden, wann und wie sie mit ihrer Versicherung in Kontakt treten. Die ausführlichen Studienergebnisse zu diesen und weitere interessante Marktinformationen ür Entscheider der Versicherungswirtschaft finden Sie ...

27.02.2014 - wmd brokerchannel: http://www.wmd-brokerchannel.de/bc/bcnews.php4?u=65E4D24BD76214F&c=92155&ed=&n=



Artikel weiter empfehlen:


Zufallsartikel

Messungen im Vertrieb ?
(Vertrieb & Marketing)