Exklusivberater, 24 Stunden am Tag


Artikel weiter empfehlen:

Auszug Süddeutsche Zeitung vom 21.11.2013 / Ressort: Beilage

Das Leben als Superreicher war auch schon mal einfacher. Wer jetzt sein Geld in die Kapitalmärkte steckt, braucht Nerven. Aktien und Anleihen schwanken mit ungeahnter Bandbreite. Im Moment zeigen sich die Aktienmärkte rund um den Globus in bester Laune, vor allem dank des ungehinderten Geldstroms der US-Notenbank FED. Doch wie lange wird der Geldsegen noch andauern? Und was geschieht dann? Die Zeiten, in denen High Net Worth (HNW) Individuals, wie die vermögenden Kunden im Bankjargon heißen, einmal im Quartal zu ihrem Berater gehen konnten, sind passe. Heutzutage verlangen sie nach Informationen rund um die Uhr - und iPhone, iPad & ...

Den großen Unterschied macht also die Kommunikation mit dem vermögenden Kunden - und gerade hier hapert es ...

So bleibt das persönliche Gespräch in der Branche das wichtigste Werkzeug. Auch wenn es künftig digital mit Hilfe von Smartphones und Tabletts geführt wird, 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche.



Artikel weiter empfehlen:


Zufallsartikel